Terrier on Tour – Laufen im Juli mit der OG OS

Terrier on Tour

Nach längerer Zwangspause waren wir mit Terrier.de wieder mal „on Tour“.

Die KfT-Ortsgruppe Osnabrück trifft sich einmal im Monat zu einer gemeinsamen Gassirunde. Sebastian Schmidt-Kort hatte uns zu „Laufen, laufen im Juli“ eingeladen und nach langer Terrierabstinenz haben wir die Einladung gerne angenommen und uns auf den gemeinsamen Spaziergang gefreut. Treffpunkt war um 14:00 Uhr das Torhaus des Rittergutes Osthoff in Georgsmarienhütte. Es hatte sich eine lockere Runde eingefunden: die beiden Airedales Hanna und Linus vom Garnsee, Parson Russell Nana, Irish Terrier Hazel, Sealham Kylie, natürlich Watson und Sherlock von Sebastian und die beiden Norwich Richard und Suma, zusammen mit Retriever Guiness, genannt Günni, der die Terrierüberzahl sichtlich gelassen zur Kenntniss nahm.

Los gings auf einen Rundwanderweg rund um das Rittergut Osthoff. Alle Hunde waren total entspannt, man merkte, dass man sich schon länger kennt. Selbst als eine Pferdekutsche auf engem Weg entgegen kam gab es keinerlei Probleme. Der empfohlene Rundwanderweg führt durch Wald, vorbei an Wiesen, Pferdekoppeln, einem Teich mit Enten, mit herrlichen Blicken über das Osnabrücker Land. Sehenswert die Pferdekoppel am Gut Osthoff mit vielen Stuten und ihren Fohlen. Ein Weg, den man bestimmt auch ohne Terrier gehen kann, aber um Lorriot zu zitieren „ man kann ohne Terrier, aber es lohnt sich nicht“ J . Zumal zu den Terriern auch immer sehr nette Frauchen und Herrchen gehören, die Lustiges und Interessantes über ihre Hunde zu erzählen haben und mit denen man auch gut fachsimpeln kann, z.B. über aktuelle Fotokameras um zukünftig noch bessere Fotos für Terrier.de zumachen.

Ich hatte zum ersten Mal meinen neuen Gimbal Osmo Mobile 3 dabei (eine spezielle Halterung für mein Handy, um die Qualität meiner Videos zu verbessern) und musste feststellen, dass es doch einiges an Übung brauchen wird um sicher mit dieser neuen Technik umzugehen. Den besten aller Versuche seht Ihr im Video zu diesem Beitrag.

Während des gesamte Spazierganges zogen dicke Gewitterwolken rings um uns, aber zum Glück blieben wir verschont (der Regenschirm war natürlich im Auto geblieben). Es hat sehr viel Spaß gemacht mit dieser tollen Truppe und wir waren sicher nicht zum letzten Mal dabei.

Unser Tipp an alle Terrierbesitzer – es muss nicht immer Hundeschule und Welpenstunde sein. KfT Ortsgruppen gibt es überall in Deutschland und viele von ihnen bieten sicher ähnliche Treffen an. Die Hunde lernen den entspannten Umgang miteinander und man trifft nette Leute, mit denen man schnell gemeinsame Themen findet. Und für alle, die aus der Nähe von Osnabrück kommen, meldet euch, vielleicht trifft man sich ja beim nächsten „Laufen, laufen im August/September …..

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.